Zurück zur Startseite   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Links   |   Sitemap

Medienkompetenzschule

Projekt Medienscouts

Seit diesem Schuljahr (2015/2016) ist unsere Schule Medienkompetenzschule. Deshalb erhalten wir vom Land Rheinland-Pfalz über das Pädagogische Landesinstitut zwei Tablet-Koffer mit 32 Tablets, zwei weitere interaktive Boards und einen Beamer zur Nutzung von Apple-TV.

Bereits im vorletzen Schuljahr hatte sich die Daniel Theysohn IGS für das Projekt Medienscouts qualifiziert. Nach einer zweitägigen Fortbildung und der Abschlussveranstaltung am "Safer Internet Day" auf dem Gelände des ZDF in Mainz arbeiten bis dato 12 ausgebildete Medienscouts an unserer Schule. In diesem Schuljahr wird das Projekt in einer regelmäßig stattfindenden Arbeitsgemeinschaft mit dem Ziel fortgeführt, neue Medienscouts für unser Team zu gewinnen.

Ziel der Medienscoutausbildung ist es, Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Angeboten des Internets und im Speziellen des WEB zu sensibilisieren und sie als Tutorinnen und Tutoren in beratender Funktion für die Schülerschaft zu gewinnen. Sie sollen andere Schüler im Umgang mit dem Internet unterstützen, auf Sicherheitsprobleme aufmerksam machen und zeigen, wie die Privatsphäre effektiv zu schützen ist. Sie unterstützen als Peergroup bei Problemen zwischen Schülern, wenn z.B. das Recht auf das eigene Bild nicht beachtet wird. Medienscouts können sich in die spezifischen Probleme ihrer Mitschüler hineinversetzen und somit auf Augenhöhe kommunizieren. Sie stellen einen wichtigen Teil der medienpädagogischen Förderung unserer Schule dar.

Medienkompetenz im Unterricht

Bereits in der Unter- und Mittelstufe setzt die Daniel Theysohn IGS auf eine umfassende Förderung der Medienkompetenz. Neben zwei gut ausgestatteten Computerräumen sowie 14 Räumen mit interaktiven Tafeln können ein Laptopkoffer, zwei IPad-Koffer sowie Beamer und Apple-TV von den Lehrkräften ausgeliehen und für den Unterricht eingesetzt werden.

Gerade für die Schüler der sich im Aufbau befindenden Oberstufe ist es unabdingbar, den Umgang mit den interaktiven Medien sicher zu beherrschen. Dies ist eine wichtige Schlüsselqualifikation, um im Anschluss an die Schule eine Hochschulausbildung erfolgreich absolvieren zu können. Um diese Kompetenzen zu fördern, setzt unsere Schule im Unterricht der MSS Tablets ein. So können viele Lehrwerke als digitale Schulbücher genutzt, Informationen gesucht und Präsentationen direkt im Klassensaal erstellt werden. Ebenso ist es möglich, Unterrichtsergebnisse beispielsweile als Erklärfilm festzuhalten und Schülerlösungen ohne Mehraufwand an der interaktiven Tafel den Mitschülern zugänglich zu machen. Die Schülerinnen und Schüler können dafür ihr bereits vorhandenes Tablet oder Smartphone einsetzen oder haben die Möglichkeit, über den Schulträger auf Wunsch für einen geringen monatlichen Betrag ein IPad AIR2 zu leasen. Dieses geht nach Abschluss der Oberstufe in den Besitz der Schüler über. Um die digitalen Geräte sinnvoll, zielgerichtet und kabellos einsetzen zu können, wurde bereits der gesamte Oberstufentrakt mit einem leistungsstarken WLAN-Netz versehen. Ein weiterer Ausbau in den übrigen Räumlichkeiten ist vorgesehen.